Asilah, Marokko

Beschreibungen und Fotos von Asilah in Marokko

47

Asilah

Besuchen Sie auch Bilder Asilah, unseren Stadtplan-Asilah oder Hotels nähe Asilah.

Lage

Asilah liegt an der Atlantikküste, ca. 40 Kilometer südlich von Tanger  1  entfernt in der Provinz Tanger-Asilah.

Stadtbeschreibung

Die gut erhaltene Altstadt (arabisch: Medina) wird von einer Stadtmauer umgeben, die noch aus portugiesischer Besatzungszeit stammt. Ferner findet man in der Stadt eine ehemalige portugiesische Kirche und den im maurischen Stil erbauten Palais Er-Raissouli (1909), der heute ein Kulturinstitut beherbergt.

Direkt hinter der Stadtmauer am Atlantik befinden sich zwei Badestrände, von denen der eine von (hauptsächlich marokkanischen und spanischen) Touristen, der andere von der einheimischen Bevölkerung besucht wird.

Ebenfalls am Meer liegt ein alter Friedhof, dessen Gräber auf den ersten Blick wie normale kleine Häuser aussehen. Es gibt dort auch Heiligengräber (sogenannte Marabut) von marokkanischen Sufis (islamische Mystiker), die noch heute von den Einheimischen besucht werden.

Geschichte

In der Antike befand sich bei der Stadt Asilah die phönizische und dann spätere römische Stadt "Zilias" (griechischer Name nach Claudius Ptolemäus) und "Colonia Iulia Zulil" (Plinius der Ältere und Münzfunde).

Die Portugiesen eroberten im 15. Jahrhundert den Landstrich und nutzten den Hafen von Asilah für weitere Eroberungsbemühungen im Süden Marokkos; diese blieben allerdings erfolglos.

Nach den Portugiesen kamen die Spanier, die jedoch genauso erfolglos blieben.

Im Jahr 1691 eroberte der Marokkaner Moulay Ismail die Küstenregion um Asilah und konnte sie so schließlich für Marokko gewinnen. Anfang des 20. Jahrhunderts ließ sich der Stammesführer Raissouli in der Stadt nieder und ernannte sie zu seinem Hauptquartier. 1906 ließ er sich dort sogar zum Pascha von Asilah ausrufen. Er tyrannisierte die Gegend, indem er Karawanen überfiel und einen britischen Journalisten sowie zwei US-Amerikaner entführte. 1924 wurde er schließlich von Widerstandskämpfern um Abd-el Krim gefangengenommen.

1978 wurde in Asilah ein internationales Kulturfestival gegründet, das seitdem alljährlich im August stattfindet und zahlreiche Gäste aus dem In- und Ausland anzieht.

Seit 1989 wird alle zwei Jahre der Tchicaya-U-Tam'si-Preis verliehen; ein Preis für afrikanische Dichtung, benannt nach einem kongolesischen Schriftsteller. Mittlerweile wird Asilah von einigen Autoren als die Hauptstadt der afrikanischen und arabischen Schriftsteller betrachtet.

Persönlichkeiten

Durch das internationale Kulturfestival sind in Asilah einige Künstler ansässig, hier eine kleine Auswahl:

  • Khalil El Ghrib
  • Souhail Benazzouz
  • Hakim Ghailan
  • Mokhtar Bakkali

Anschrift und Verkehrsanbindung:
Adresse: Asilah

48

Ceuta

Nutzen Sie auch Bilder Ceuta, den Stadtplan-Ceuta oder Hotels nähe Ceuta.

Ceuta ˈθeu̯ta ist eine autonome spanische Exklave an der Mittelmeerküste Afrika, nahe der Straße von Gibraltar.

Wie Melilla 33 gehört Ceuta politisch zu Spanien, geographisch jedoch zu Afrika. Sie ist eine 18,5 km² große Halbinsel, die 21 km von der spanischen Küste entfernt ist. Die Stadt ist bekannt als Anlaufpunkt für illegale Immigration von Afrikanern in die Europäische Union.

Ceuta gehört gemäß Art. 3 Abs. 1 ZK nicht zum Zollgebiet der Europäischen Gemeinschaft.

Geschichte

Die abwechslungsreiche Geschichte der Stadt begann mit den Griechen. Es ist aber nicht gesichert, ob an der Stelle des heutigen Ceuta dauerhafte Siedlungen existierten. Die Griechen nannten den Ort Επτά Αδέλφια (Heptá Adélphia - Sieben Brüder). 319 v. Chr. übernahmen die Karthager die Stadt, nach dem Zweiten Punischen Krieg wurde Ceuta als Septem Fratres (Sieben Brüder) römisch, und die Einwohner erhielten das römische Bürgerrecht.

Ceutas strategische und wirtschaftliche Bedeutung wuchs, und sie wurde neben dem konkurrierenden Tanger  1  zur bedeutendsten Stadt der römischen Provinz Mauretania Tingitana. 429 eroberten die Vandalen die Stadt, 534 fiel sie wieder an das Byzantinische Reich als Nachfolger des Römischen Reiches, um dann 616 von den Westgoten erobert zu werden. Im Jahr 709 nahmen schließlich die Araber die Stadt ein, zwei Jahre, bevor sie auf die spanische Halbinsel zogen und diese für Jahrhunderte besetzten.

Portugal (1415-1580)

1415 wurde die Stadt von König Johann I. für Portugal während der Reconquista zurückerobert.

Spanien (1580-heute)

1668 wurde Ceuta als Ergebnis des Restaurationskrieges im Frieden von Lissabon von Portugal an Spanien abgetreten. Nach der Unabhängigkeit Marokkos (1956) wurde Ceuta ein Souveräner Ort (Plaza de soberanía), der direkt der spanischen Regierung unterstellt war. Ceuta ist seit 1995 eine Autonome Stadt (spanisch ciudad autónoma) und genießt ähnliche Rechte wie die autonomen Gemeinschaften. Sinngemäß das gleiche gilt für Melilla 33 und die drei unbewohnten Plazas de soberanía. Sie alle unterstehen direkt der spanischen Regierung.

Wirtschaft

Im Vergleich mit dem BIP der EU ausgedrückt in Kaufkraftstandards erreicht Ceuta einen Index von 89 (EU-25:100) (2005).

Weitere Daten

Bevölkerungsdichte: 4.069 Einw./km²
höchste Erhebung: 345 m

Aktuelles

Migranten aus schwarzafrikanischen Ländern versuchen über Algerien und Marokko nach Melilla 33 und Ceuta zu gelangen, um nach Spanien oder in andere Länder der EU einzureisen. Siehe auch den Artikel zu Melilla 33.

Quellen

Navigationsleiste Autonome Gemeinschaften in Spanien

Anschrift und Verkehrsanbindung:
Adresse: C/Edrissis, Ceuta
Telefon: +34 - 856 - 200560

  • erläutert die marokkanische Stadt Casablanca; zu anderen Bedeutungen siehe...
  • Qujda -
  • Zagora (teilweise auch in der Schreibweise Zakūrah; arabisch زاكورة ) ist e...
  • Gueliz -

Asilah Stadtplan

Asilah Marokko Stadtplan

Augenblicklich gefragte Marokko Hotels

Pullman ZamZam Makkah Bildansicht
Abraj Albait Complex, 21955 Mekka
Eastin Grand Hotel Sathorn Impressionen
33/1 South Sathorn Road, Yanawa, Sathorn, 10120 Bangkok
EZ ab 71 €, DZ ab 117 €
Hotel Excelsior Motiv
Mannheimer Str. 7-9, 60329 Frankfurt am Main
EZ ab 52 €, DZ ab 67 €
Hipark Serris-Val d'Europe Aufnahme
18, Cours de l'Elbe, 77700 Serris
EZ ab 53 €, DZ ab 62 €


Reiseführer gratis zu Ihrer Hotelbuchung in Marokko

Hotelangebote reservieren

Buchen Sie ein günstiges Hotelangebot in Marokko jetzt über Citysam ohne Reservierungsgebühr. Kostenfrei bei der Reservierung bekommen Sie über Citysam einen Download-Guide!

Stadtplan von Marokko

Durchsuchen Sie Marokko und die Umgebung durch unsere interaktiven Straßenkarten. Per Straßenkarte findet man passende Sehenswürdigkeiten und reservierbare Hotelangebote.

Sehenswürdigkeiten

Infos über Salé, Asilah, Stadtrundgang, Rabat und jede Menge andere Attraktionen findet man innerhalb des Reiseführers dazu.

Hotels Sehenswürdigkeiten Stadtpläne Fotos

Asilah in Marokko Copyright © 1999-2018 time2cross AG Berlin Hotels & Hotel-Reisen. Alle Rechte vorbehalten.