Essaouira, Marokko

Reiseführer und Fotos zu Essaouira in Marokko

50

Essaouira

Besuchen Sie auch Bilder Essaouira, unseren Stadtplan-Essaouira sowie Hotels nahe Essaouira.

Essaouira (arabisch as-Sawirah الصويرة für Die Vollendete) ist eine Hafenstadt mit der kleinen Insel Mogador an der marokkanischen Atlantikküste, nördlich der Stadt Agadir 49.

Vor der Unabhängigkeit Marokkos wurde auch die Stadt Mogador genannt. Dieser Name geht vermutlich auf die Portugiesen zurück.

Geschichte

Der Fischereihafen war bereits den Phöniziern des 7. Jahrhundert v. Chr. und den Römern bekannt. Im Laufe seiner Geschichte entwickelte sich der Ort zum Stütz- und Knotenpunkt des Karawanen- und Seehandels. Zeitweise nutzten Piraten die Stadt als Versteck.

Im Jahre 1506 begannen die Portugiesen mit dem Bau der Hafenbefestigungen. Sultan Mulai Abdelmalek aus der Dynastie der Saadier setzte den Festungsbau im Jahre 1628 fort. 1765 begann der Alawiden-Sultan Sidi Mohamed Ben Abdallah mit dem Ausbau Essaouiras zum zu seiner Zeit größten Seehafen Marokkos. Der französische Gefangene Théodore Cornut wurde mit der Planung der Festungsbauwerke und einzelner Stadtteile beauftragt.

In den folgenden Jahrhunderten baute Essaouira seine wichtige Position als Knotenpunkt im Karawanenhandel weiter aus und gelangte zu erheblichem Wohlstand. Nach der französischen Besetzung Timbuktus im Jahre 1893 verlor die Stadt im Laufe des 20. Jahrhunderts zunehmend an Bedeutung da ihre wichtigsten Handelsverbindungen unterbrochen wurden.

Essaouira heute

Haupterwerbszweige der Stadt sind Fischfang und Fremdenverkehr. Essaouira wird vor allem von Touristen aus den marokkanischen Großstädten besucht, verzeichnet aber auch steigende Besucherzahlen aus Europa.

Die Medina von Essaouira wurde im Jahre 2001 in die UNESCO-Liste der schützenswerten Sehenswürdigkeiten der menschlichen Welt eingetragen und zählt somit zum Weltkulturerbe.

Archäologie

Stadt und Insel Mogador ist ein Forschungsschwerpunkt des DAI. Zusammen mit der Erforschung der spanischen und portugiesischen Westküste untersucht man das Gebiet auf die Aktivitäten der Phönizier, die hier bereits den Handel mit West- und Südafrika kontrollierten. Aber auch die Hinterlassenschaften der Jungsteinzeit werden untersucht, so fanden sich eine große Zahl sogenannter Escargotières, Abfallhaufen, die aus Muschelresten, Schneckengehäusen, Holzkohle und anderen Zeugnissen dafür bestehen, dass die Menschen der Jungsteinzeit von Meeresfrüchten lebten. In der Nähe am Jebel el Hadid entdeckten die Archäologen eine Steinkreisanlage, die offensichtlich aus der Bronzezeit stammt. Für 2007 ist eine neue Grabungskampagne auf der Insel Mogador und dem gegenüberliegenden Festland geplant.

Anschrift und Verkehrsanbindung:
Adresse: Essaouira

51

Immouzer

Nutzen Sie auch Fotos Immouzer, den Stadtplan Immouzer oder Hotels nahe Immouzer.

Anschrift und Verkehrsanbindung:
Adresse: Immouzer

52

Tarfaya

Nutzen Sie zusätzlich Bilder Tarfaya, unseren Stadtplan-Tarfaya sowie Hotels nähe Tarfaya.

Tarfaya (طرفاية; früher Villa Bens) ist ein am Atlantik gelegener Ort im Süden Marokkos in der Nähe der Grenze zur Westsahara. Der Ort hat ungefähr 4.500 Einwohner.

In der Kolonialzeit gehörte die Gemeinde unter dem Namen Villa Bens zum spanischen Süd-Marokko und war Verwaltungssitz.

Überregionale Bedeutung hatte Tarfaya, als im November 1975 in der Nähe des Ortes 350.000 Teilnehmer des Grünen Marschs in einem Zeltlager lebten. Das Lager umfasste auf einer Fläche von 70 km2 22.000 Zelte.

Am Strand befindet sich ein Denkmal für den Piloten und Schriftsteller Antoine de Saint-Exupéry, der hier in den 20er Jahren des 20. Jahrhunderts stationiert war. Bemerkenswert sind auch die in der Region hoch aufgetürmten Sanddünen an der Atlantikküste.

Anschrift und Verkehrsanbindung:
Adresse: Tarfaya

  • Agadir (Berbersprache für Kornspeicher) ist eine Hafenstadt im Westen bzw....
  • Qujda -
  • Zagora (teilweise auch in der Schreibweise Zakūrah; arabisch زاكورة ) ist e...
  • Gueliz -

Stadtplan Essaouira

Stadtplan Essaouira

Im Augenblick beliebte Marokko Hotels

Hotel Pennsylvania Motiv
401 7th Avenue, NY 10001 New York
EZ ab 15 €, DZ ab 15 €
Eastin Grand Hotel Sathorn Aufnahme
33/1 South Sathorn Road, Yanawa, Sathorn, 10120 Bangkok
EZ ab 71 €, DZ ab 117 €
Motel One Wien Westbahnhof Ansicht
Europaplatz 3, 1150 Wien
EZ ab 71 €, DZ ab 86 €
Hotel Rex Motiv
Gran Via, 43, 28013 Madrid
EZ ab 47 €


Reiseführer gratis zu Ihrer Hotelbuchung in Marokko

Hotel buchen

Reservieren Sie ein Sonderangebot jetzt bei Citysam ohne Buchungsgebühren. Umsonst bei jeder Reservierung bekommen Sie bei Citysam unseren Download-Guide!

Landkarte von Marokko

Durchsuchen Sie Marokko sowie die Umgebung über unsere nützlichen Straßenkarten. Direkt per Stadtplan sehen passende Sehenswürdigkeiten und buchbare Hotels.

Sehenswürdigkeiten

Informationen über Stadtrundgang, Stadtrundgang Casablanca, Casablanca, Essaouira und viele weitere Attraktionen lesen Sie mit Hilfe unseres Reiseführers dieser Stadt.

Hotels Sehenswürdigkeiten Stadtpläne Fotos

Essaouira in Marokko Copyright © 1999-2018 time2cross AG Berlin Hotels & Hotel-Reisen. Alle Rechte vorbehalten.